Gesundheitswesen

Soziales in Klinik, Reha & Prävention


Klare Grenze für Zwang & Maßstäbe für Vermeidung von Gewalt

29.07.2018 | Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Zwangsmaßnahmen sollen im Rahmen der öffentlich-rechtlichen Unterbringung weitgehend nur nach Richtervorbehalt zugelassen sein. Fachleute sprechen von einem Grundsatzurteil zu den verfassungsrechtlichen Anforderungen an die Fixierung von Patienten in der öffentlich-rechtlichen Unterbringung, Selbsthilfevertreter von einer Stärkung der Patientenrechte. Fachverbände wie die Deutsche Gesellschaft für… weiter

Zwischenruf zur Pflegekräftezuwanderung aus dem Arbeitgeberverband Pflege

29.07.2018 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Der Sprecher des Verbandes und Vizepräsident Arbeitgeberverband Pflege, Friedhelm Fiedler, nennt den Vorstoß von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, nachgefragten Berufen wie der Pflege eine befristete Einreise zum Zwecke der Arbeitssuche zu gestatten, einfach und gut. Das wäre mal ein unorthodoxer Anfang. Unverständlich sei für ihn aber auch, warum die Gesamtsituation zur Anwerbung und Einstellung… weiter

vbw Studie zu Herausforderungen und Chancen von Gesundheit und Medizin

28.07.2018 | Gesundheitswesen | Nachrichten
Auf einem Kongress des Zukunftsrats der Bayerischen Wirtschaft wurde kürzlich die Studie "Gesundheit und Medizin - Herausforderungen und Chancen" der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft sowie die darauf aufbauenden Handlungsempfehlungen des Zukunftsrats präsentiert. Die Studie wurde von Prognos im Auftrag der vbw erstellt und beleuchtet beeinflussende Trends des Gesundheitssystem in den… weiter

Kinder- und Jugendreha nun auch ambulant

28.07.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Mit der Verabschiedung einer gemeinsamen Richtlinie zur Kinderrehabilitation soll der Zugang der Jüngsten zu den Rehabilitationsleitungen der Rentenversicherung  vereinfacht werden. Die Deutsche Rentenversicherung nutze aktiv den durch das Flexirentengesetz eingeräumten Spielraum zur Ausgestaltung der Kinder- und Jugend-Reha, heißt es in einer Presserklärung. Erweitert werden sollen demnach die bisher… weiter

Drei Ministerien & eine konzertierte Aktion für die Pflege

19.07.2018 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
In Berlin starteten vor wenigen Tagen Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Franziska Giffey und Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, gmeinsam die Konzertierte Aktion Pflege. Ziel ist, den Arbeitsalltag und die Arbeitsbedingungen von Pflegekräften spürbar zu verbessern, die Pflegekräfte zu entlasten und die Ausbildung… weiter

Über Geburtenrückgang, Schutz vor dem Krankenhaus und das Risiko Leben

17.07.2018 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Die aktuelle Ausgabe des Magazins  "Demografische Forschung Aus Erster Hand"  beschäftigt sich mit den Entwicklungen, die den Geburtenrückgang antrieben, mit der Wirkung von sozioökonomischen Unterschieden im Alter im Krankenhaus und mit den gesundheitlichen Wahrscheinlichkeiten der zunehmenden Lebenserwartung. Zwei, eins, keins!Kinderlosigkeit oder weniger Geschwister: Welche Entwicklungen trieben… weiter

Sven Dieterich ist neuer Vize-Präsident für Studium und Lehre an der hsg Bochum

17.07.2018 | Gesundheitswesen, Studium | Personalia
Der neue Vize-Präsident für den Bereich Studium und Lehre an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) heißt Prof. Dr. Sven Dieterich und ist Professor für Gesundheitswissenschaften an der hsg. Seine Amtszeit beginnt am 1. September 2018. Die Hochschulwahlversammlung der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) hat Prof. Dr. Sven Dieterich zum neuen Vize-Präsidenten für den Bereich Studium und Lehre… weiter

Start für IT-Großprojekt für Menschen mit seltenen Erkrankungen in Bayern

11.07.2018 | Gesundheitswesen | Nachrichten
Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst fördert das Netz des Bayerischen Arbeitskreises Seltene Erkrankungen (BASE-Netz) zunächst mit rund 500.000 Euro. Das auf drei Jahre angelegte Projekt will die fünf Zentren für Seltene Erkrankungen in Bayern IT-medizinisch vernetzen. Ende Juni fand das erste BASE-Netz-Treffen im Universitätsklinikum Regensburg (UKR) statt. Mehr als 600.000… weiter

Nationales Zentrum Frühe Hilfen: Familien in Armut stärker von psychosozialer Mehrfachbelastung betroffen

07.07.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Sind junge Familien, die in Armut leben und Sozialleistungen beziehen, häufiger von mehrfachen psychosozialen Belastungen betroffen als Familien, die nicht in Armut leben? Sind sie beispielsweise eher alleinerziehend oder früh Eltern geworden? Antworten auf diese Fragen liefert der Datenreport "Frühe Hilfen 2017", den das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) gemeinsam mit dem Forschungsverbund des… weiter

Unterschätztes Risiko: Junge Männer konsumieren häufiger Cannabis

03.07.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) warnen vor den Risiken des Cannabiskonsums. Wie neue Studienergebnisse der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zeigen, ist der Konsum von Cannabis bei 12- bis 25-Jährigen in Deutschland in den vergangenen Jahren angestiegen. So gaben 16,8 Prozent der 18- bis 25-Jährigen an, in den… weiter

Agnes Karll Medaille für ideenreiche Visionärin der Hospiz- und Palliativversorgung

01.07.2018 | Altenhilfe, Gesundheitswesen | Personalia, Nachrichten
Gerda Graf erhielt die Agnes Karll Medaille, mit der der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) seit 2003 alle drei Jahre Persönlichkeiten auszeichnet, die für die Weiterentwicklung der Pflege Bedeutsames geleistet haben.  Die Medialle trägt den Namen der Verbandsgründerin. DBfK-Präsidentin Prof. Christel Bienstein dankte Graf persönlich für ihr Engagement und erfolgreiche Zusammenarbeit in… weiter

Neuer Masterstudiengang "Klinische Psychologie" an der Rheinische Fachhochschule Köln

01.07.2018 | Gesundheitswesen, Studium | Nachrichten
Die Klinische Psychologie ist der größte Arbeitsbereich in der Psychologie. Zwei Drittel der befragten Studierenden der Psychologie streben im späteren Berufsleben auch eine Tätigkeit in klinischen Arbeitsbereichen an. Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) bietet zum Wintersemester 2018/19 erstmalig den Studiengang „Klinische Psychologie" mit dem Abschluss Master of Science an. Dieser konsekutive… weiter

Erstmals Pflegeprogramm auf dem Neurologiekongress

29.06.2018 | Gesundheitswesen | Nachrichten
Dass Neurologie Teamarbeit ist, bestreitet wohl seit langem keiner. Dass dies nun auf dem Neurologiekongess 2018 zum ersten Mal mit einem Pflegeprogramm öffentlich gemacht wird, hat auch damit zu tun, dass das Medizinfach dringend mehr Pflegekräfte braucht. Zahlreiche Studien zeigen, welchen Einfluss die Arbeit der Pflegekräfte auf die Versorgungsqualität von Patientinnen und Patienten hat, betont… weiter

Der Niedersächsische Gesundheitspreis 2018

27.06.2018 | Gesundheitswesen | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Bereits zum achten Mal wird der Niedersächsische Gesundheitspreis von den Niedersächsischen Ministerien für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung sowie Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, der AOK Niedersachsen, der Apothekerkammer Niedersachsen sowie der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen ausgeschrieben. Gesucht werden Beispiele guter Praxis in den  Preiskategorien "Gesund Aufwachsen… weiter

Patientenhaus der Leukämiehilfe Ostbayern eingeweiht

25.06.2018 | Gesundheitswesen | Nachrichten
Die Leukämiehilfe Ostbayern eröffnete das Patientenhaus am Universitätsklinikum Regensburg (UKR) und ermöglicht damit vielen Krebspatientinnen und Krebspatienten und ihren Angehörigen mehr gemeinsame Zeit. Die Baukosten des Pilotprojektes von 4,7 Million Euro wurden vollständig aus Spenden und Stiftungszuwendungen finanziert. Ministerpräsident Dr. Söder gratulierte zu diesem deutschlandweit bisher… weiter

Beratungskapazität für Personalmanagement in der Gesundheitsbranche nun neu an FH Münster

25.06.2018 | Gesundheitswesen, Sozialmanagement, Studium | Personalia, Nachrichten
Die Gesundheitsbranche hat eine zukunftsorientierte Personalplanung dringend nötig. Mit genau diesem Thema, dem Personalmanagement für Einrichtungen im Gesundheitswesen, beschäftigt sich Prof. Dr. Sylvia Schulze zur Heide. Die diplomierte Gesundheitsökonomin wurde zum Sommersemester an den Fachbereich Gesundheit der FH Münster berufen. Das Personalmanagement sei aber nicht nur gefordert, Lösungsansätze… weiter

Bundesverdienstkreuz für einen Aufklärer und Mahner

22.06.2018 | Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Personalia, Nachrichten
Für seinen herausragenden Einsatz für die Würde von Menschen mit Behinderung und Krankheit erhielt Dr. Michael Wunder aus der Hand von Dr. Melanie Leonhard das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse verliehen. Hamburgs Sozialsenatorin würdigte in ihrer Laudatio das jahrzehntelange Engagement Wunders im Rahmen der Aufklärung und Erforschung der Euthanasie-Verbrechen des Nationalsozialismus. So veröffentliche… weiter

Spezielles Recht auf gewaltfreie Pflege gefordert

22.06.2018 | Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Bis heute gibt es in Deutschland kein gesetzlich verankertes Recht auf gewaltfreie Pflege. Darauf wies der BIVA-Pflegeschutzbund anlässlich des diesjährigen Welttages gegen Misshandlung älterer Menschen hin. „Die Zeit ist endlich reif für so ein Gesetz", sagt Dr. Manfred Stegger, Vorsitzender des Vereins, der seit über 40 Jahren bundesweit sich fürInteressen alter und pflegebetroffener Menschen einsetzt. Aktuell… weiter

Online-Abstimmung zum Azubi-Award 2018 in Baden-Württemberg

22.06.2018 | Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Gesucht wird die erfolgreichste Liebeserklärung an den Pflegeberuf. Auszubildende aus Mitgliedseinrichtungen des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) in Baden-Württemberg bewerben sich mit selbst gedrehten Kurzfilmen um den bpa-Azubi-Award unter dem Titel „Wir sind die Pflege". „Niemand kann die guten Gründe für einen Berufsstart in der Pflege so authentisch beschreiben wie junge… weiter

Beruflicher Start in die Pflege soll attraktiver werden

20.06.2018 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Die neue Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe ist auf dem Weg. Die Ausbildung von Pflegefachkräften soll damit modernisiert und stärker vereinheitlicht werden. Das Bundeskabinett beschäftigte sich in der vergangenen Woche auf Vorlage von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mit der Neuerung. Laut Bundesfamilienministerin Dr. Franziska… weiter

angezeigt werden 221 - 240 von 1.343 Beiträgen | Seite 12 von 68