Soziale Arbeit

Konsequent für Vielfalt & Zusammenhalt


Kein offener Zugang mehr zu Jobcentern und Arbeitsagenturen - Terminabsagen nicht erforderlich

18.03.2020 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Die COVID19-Pandemie hat auch die Arbeitsagenturen, Jobcenter und Familienkassen fest im Griff. Aus Infektionsschutzgründen untersagt die Bundesagentur bis auf weiteres den Zutritt in die Gebäude. Telefonische Terminabsagen sind wegen Überlastung derzeit nicht erforderlich, Betroffene haben keine Sanktionen zu erwarten. weiter

Menschen ohne Wohnung benötigen in Corona-Zeiten besonderen Schutz

17.03.2020 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Der neuartige Coronavirus COVID-19 legt das öffentliche Leben fast vollständig lahm. Um die Ausbreitung zu verlangsamen, fordern staatliche Stellen von ihren Bürger*innen einen weitgehenden Rückzug in die eigenen vier Wände. Dies ist für Menschen ohne Wohnung nicht möglich. Damit aber auch sie bestmöglichen Schutz erfahren können, benötigen sie öffentlich zur Verfügung gestellte Rückzugsmöglichkeiten. weiter

Neuer Ratgeber fürs Fernstudium erschienen

14.03.2020 | Gesundheitswesen, Soziale Arbeit, Studium | Nachrichten
Das Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund (zfh) hat seinen neuen Fernstudien-Ratgeber veröffentlicht. Ab dem kommenden Wintersemester werden neue Studiengänge angeboten - auch im Sozialwesen. weiter

USA-Austausch für Fachleute aus dem Sozialen

10.03.2020 | Soziale Arbeit | Nachrichten
Auch in diesem Jahr bietet die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) Fachkräften aus dem Sozialwesen die attraktive Möglichkeit eines internationalen Austauschs. Bis zum 20. März kann man sich für ein USA-Programm bewerben, das einen vertieften Einblick in die Soziale Arbeit in den Vereinigten Staaten bietet. weiter

Europäische Staaten versagen beim Schutz von Minderjährigen

08.03.2020 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Schwerpunkte, Nachrichten
Die europäischen Staats- und Regierungschefs zeigen derzeit, wie wenig ernst sie den Begriff der 'europäischen Wertegemeinschaft' nehmen. Tausende Kinder und Jugendliche leben völlig schutzlos inmitten der Europäischen Union, doch geholfen wird ihnen nicht. Das alles ist schon lange bekannt, und dennoch nehmen die politisch Verantwortlichen den massenhaften Verstoß gegen die UN-Kinderrechtskonvention in Kauf - allein aus politischem Kalkül. weiter Kommentare (2)

Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft mit informativem Internetauftritt

07.03.2020 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Link- & Medientipps
Fragen rund um die Themen Vormundschaft und Pflegschaft sind häufig komplex und bedürfen einer intensiven Auseinandersetzung. Das Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft kann mit seiner neuen informativen Webseite wichtige Hinweise geben. weiter

Coronavirus: Empfehlungen der BZgA für Bildungseinrichtungen

05.03.2020 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Viele Menschen sorgen sich wegen der Ausbreitung des Coronavirus. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung rät grundsätzlich zu Zurückhaltung und klassischen Maßnahmen des Infektionsschutzes. Sie weist zudem auf ihr breites altersgerechtes Aufklärungs- und Informationsangebot im Netz hin. weiter

Masernschutzgesetz in Kraft getreten

04.03.2020 | Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Die ganze Welt redet momentan vom Coronavirus, so dass kaum aufgefallen ist, dass seit dem 1.3. eine Impfpflicht gegen Masern gilt. Der Nachweis über die erfolgte Impfung muss u.a. bei der Aufnahme in eine pädagogische Einrichtung erbracht werden. Ziel ist die Eindämmung der zuletzt gestiegenen Anzahl an Masernfällen. weiter

DRK sieht dramatische Versorgungslücken bei Kinderbetreuung

28.02.2020 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Gerda Hasselfeldt, Präsidentin des Deutschen Roten Kreuz (DRK), rechnet bis 2025 mit fast 300.000 fehlenden pädagogischen Fachkräften. Aus Sicht des Spitzenverbandes müssen sich die Ausbildungsbedingungen für angehende Pädagog*innen deutlich verbessern - vor allem mit Blick auf die Bezahlung. weiter

GEW möchte Schulsozialarbeit im SGB VIII verankern

26.02.2020 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Das Angebot an Schulsozialarbeit hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Und dennoch: Von einer flächendeckenden Versorgung aller Schulen ist Deutschland noch weit entfernt. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) moniert, dass hinsichtlich der Ausstattung der Schulen mit Sozialarbeiter*innen zu oft das Prinzip Zufall regiert. Daher fordert sie die feste Verankerung im SGB VIII. weiter

Karneval für alle in Düsseldorf

22.02.2020 | Soziale Arbeit | Nachrichten
Zwischen Schunkeln und Scherben ist die turbulente Karnevalszeit für viele Rollstuhlfahrer*innen und Menschen mit einer Sehbehinderung nicht gerade die entspannteste. Umso besser, dass der Landschaftsverband Rheinland auch in diesem Jahr wieder seinem Motto 'Karneval für alle' folgt: Auf dem Düsseldorfer Rosenmontagszug wird eine Tribüne aufgebaut, die Menschen mit Beeinträchtigungen ein hautnahes Karnevalserlebnis ermöglicht - inklusive Blindenreportern. weiter

Geflüchteten Jugendlichen auf griechischen Inseln muss geholfen werden

21.02.2020 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Die Situation in den sogenannten Aufnahmelagern auf den griechischen Inseln ist katastrophal. Dass Minderjährige in einem EU-Staat auf solch unwürdige Weise untergebracht werden und nichts hiergegen unternommen wird, ist ein Skandal. Das Kolpingwerk Deutschland fordert daher eine zügige Aufnahme von unbegleiteten Jugendlichen, die sich schutzlos in den Lagern aufhalten. weiter

DBSH fordert Zeugnisverweigerungsrecht für Sozialarbeiter*innen

18.02.2020 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Was für andere Berufsgeheimnisträger selbstverständlich ist, gilt nicht für Sozialarbeiter*innen. Denn anders als z.B. Ärzte, Rechtsanwältinnen, Priester und Steuerberaterinnen können Fachkräfte in der Sozialen Arbeit nicht von einem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch machen. Diese Unterscheidung ist ein Relikt aus alten Zeiten, erklärt der DBSH und hat gemeinsam mit weiteren Organisationen ein Aktionsbündnis gegründet. weiter

Auszeichnung für herausragende Angebote für ältere Menschen in NRW

15.02.2020 | Altenhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Unter dem Titel „Nordrhein-Westfalen – hier hat Alt werden Zukunft“ im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen wird eine digitale Landkarte erstellt, auf der herausragende Angebote zu den Themen Teilhabe und Integration älterer Menschen vor Ort veröffentlicht werden. weiter

Frühe Hilfen: 10 Jahre interprofessionelle Qualitätszirkel in Baden-Württemberg

14.02.2020 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit
Eine zuverlässige interprofessionelle Zusammenarbeit, also die Kooperation über Professions- und Organisationsgrenzen hinweg, ist in der Kinder- und Jugendhilfe längst noch nicht überall etabliert. Anders in Baden-Württemberg: Hier startete vor 10 Jahren das Projekt 'Prävention durch Kooperation'. Im April findet in Berlin deshalb eine Jubiläumstagung statt. weiter

BZgA bildet bundesweit 'Net-Piloten' aus

13.02.2020 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist über die übermäßige Internetnutzung von jungen Menschen besorgt. Mehr als jede*r fünfte Jugendliche zeigt laut Studienergebnissen problematisches Verhalten bei der Nutzung von Onlinemedien. Aus diesem Grund bietet die BZgA Präventionsprogramme an, z.B. das der 'Net-Piloten'. weiter

Safer Internet Day: Kinder können sich nicht wehren

11.02.2020 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Viele Menschen nutzen Facebook, Instagram & Co für die bildliche Inszenierung ihres eigenen Lebens. Auch Eltern tun dies, doch leider viel zu häufig ohne dabei Rücksicht auf die Belange ihrer Kinder zu nehmen. Hierauf weist der Deutsche Kinderschutzbund zum heutigen Safer Internet Day hin. weiter

Digitale Teilhabe: Nicht für alle selbstverständlich

10.02.2020 | Kinder-/Jugendhilfe, Altenhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Studienergebnisse der Initiative 'Digital für alle' zeigen, dass Menschen unterschiedlich gut über die Chancen und Risiken der digitalen Welt Bescheid wissen. Wenn Teilhabe in der digitalen Welt zunehmend auch zu einer Frage der Onlinekompetenz wird, gibt es noch einiges zu tun. weiter

Neuer Lehrgang für Demenzhelfer*innen startet in München

08.02.2020 | Altenhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Menschen mit Demenz haben oft besondere Bedürfnisse, die für Angehörige oder andere Pflegende oft nur schwer nachzuvollziehen sind. Umso wichtiger sind daher Lehrgänge und Schulungsangebote. Das Evangelische Bildungswerk in München beginnt mit einem neuen Durchgang und lädt Interessierte zu einem Infoabend ein. weiter

Knapp die Hälfte der seit 2013 Geflüchteten hat eine Arbeit gefunden

07.02.2020 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB) hat Studienergebnisse veröffentlicht, die zuversichtlich stimmen. Die Situation auf dem Arbeitsmarkt eröffnet mehr Geflüchteten eine berufliche Perspektive als dies früher der Fall war. Zwischen Männern und Frauen zeigen sich allerdings immer noch große Unterschiede. weiter

angezeigt werden 181 - 200 von 2.791 Beiträgen | Seite 10 von 140