Soziale Arbeit

Konsequent für Vielfalt & Zusammenhalt


Zahl der Inobhutnahmen gesunken

24.09.20 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
Das Statistische Bundesamt hat die aktuellsten Zahlen zu Inobhutnahmen von Minderjährigen veröffentlicht. Der absolute Wert ist um 6% gesunken, was auf den ersten Blick nach einer guten Nachricht aussieht. Doch ein genauerer Blick auf die Statistik zeigt, dass der Rückgang auf eine Normalisierung im Bereich der unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten zurückzuführen ist. weiter

„Wer die guten Ergebnisse seiner Arbeit nicht nachweisen kann, hat das größere Problem“

15.09.20 | Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten, Praxis & Projekte
Axel Rothstein und Frank Löbler beschäftigen sich im Rahmen ihrer Mitgliedschaft im Fachkreis 'Qualitätsmanagement in der sozialen Dienstleistung' der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) intensiv mit der Frage, wie Qualität und Wirkungen Sozialer Arbeit nachgewiesen werden können. Im Interview stehen sie Rede und Antwort zu den wesentlichen Aspekten rund um das Thema Wirkung. weiter

Schneider nennt geplante Hartz IV-Erhöhung "geradezu lächerlich"

14.09.20 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Die Bundesregierung möchte die Hartz IV-Regelsätze zum 1.1.2021 nur minimal erhöhen. Angesichts der zunehmenden sozialen Ungleichheit bezeichnet Ulrich Schneider vom Paritätischen Gesamtverband die kaum spürbare Anhebung als „geradezu lächerlich". Besonders groß ist der Ärger über die umstrittenen Berechnungsgrundlagen, mit der die Bundesregierung trotz zahlreicher Beschwerden arbeitet. weiter

"Integrierte Orts- und Sozialraumentwicklung" - Neuer Masterstudiengang startet in Koblenz

12.09.20 | Soziale Arbeit, Sozialmanagement, Studium | Nachrichten
Wie hängen soziale, demographische und stadtplanerische Aspekte miteinander zusammen? Wie sollten die Dörfer und Städte der Zukunft aussehen? Diese und weitere Fragen können Studierende ab kommendem Jahr in einem interdisziplinären Master an der Hochschule Koblenz vertiefen. weiter

Immer mehr Familien ohne Wohnung

11.09.20 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Die BAG Wohnungslosenhilfe hat zum heutigen 'Tag der Wohnungslosen' neue Daten veröffentlicht. Die Lage hat sich demnach vor allem für viele Familien verschlechtert: Immer mehr Haushalte mit Kindern stehen ohne eigene Wohnung da und sind somit auf die Unterstützung Dritter angewiesen. Besonders erschreckend: Fast jede zehnte wohnungslose Familie lebt auf der Straße. weiter

Anstieg der Wohnungslosigkeit befürchtet

10.09.20 | Soziale Arbeit | Nachrichten
Wirtschaftliche Probleme und Arbeitslosigkeit führen fast zwangsläufig auch zu mehr Wohnungslosigkeit. Vor dem Hintergrund der coronabedingten Schwächung der Wirtschaft bereiten sich Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe auf einen großen Andrang vor. Das Problem: Wegen Corona können die bestehenden Kapazitäten gar nicht voll ausgeschöpft werden. weiter

Schuldnerberatungen vermelden stark erhöhte Nachfrage

08.09.20 | Soziale Arbeit | Nachrichten
Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie bringen viele Menschen in finanzielle Nöte. Der Diakonie Bundesverband schlägt daher Alarm: Denn schon jetzt reichen die Kapazitäten für eine angemessene Beratung kaum aus - und im Herbst droht ein großer Ansturm. weiter

Sozialgericht Köln: Laptop ist "relevanter Bedarf" für Bildung und Teilhabe

07.09.20 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Bereits ein Jahr vor Ausbruch der Pandemie hat ein Kölner Schüler, der mit seiner Hartz IV beziehenden Mutter in einem Haushalt lebt, das Jobcenter auf Übernahme der Anschaffungskosten für einen Laptop und einen Drucker verklagt. Das Sozialgericht Köln gab ihm nun recht: Der Staat muss für Schüler*innen den Zugang zu digitaler Bildung sicherstellen. weiter

Mitmachaktion: Kreativ werden im Kampf gegen Rassismus

05.09.20 | Soziale Arbeit | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die Darmstädter Stiftung gegen Rassismus hat einen Kreativwettbewerb gestartet. Gesucht werden neue Motive und Ideen für die Materialien der Stiftung, die im Rahmen der 'Internationalen Wochen gegen Rassismus' im März 2021 zum Einsatz kommen. Auch ein Preisgeld ist ausgeschrieben. weiter

Sonderprogramm soll Jugendherbergen helfen

04.09.20 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Wenn Schüler*innen selbst im Klassenzimmer Masken tragen müssen, ist an gemeinsame Klassenfahrten oder Ausflüge kaum zu denken. Dies bekommen vor allem Jugendherbergen zu spüren, deren Einnahmen durch die Corona-Krise fast vollständig weggefallen sind. Die Bundesregierung hilft nun mit einem Sonderprogramm. weiter

Paritätischer für ein 'sozial-ökologisches Lernjahr' für Schüler*innen

01.09.20 | Soziale Arbeit | Nachrichten
In der Diskussion um die Wiedereinführung eines Pflichtdienstes für junge Menschen präsentiert der Paritätische Gesamtverband die Idee eines sozial-ökologischen Lernjahrs. Das Besondere: Junge Menschen sollen noch während ihrer Schulzeit einen Dienst ableisten. weiter

Starker Anstieg bei Kindeswohlgefährdungen

31.08.20 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
2019 wurden etwa 10% mehr Kindeswohlgefährdungen festgestellt als im Vorjahr. Der Anstieg ist ein alarmierendes Zeichen, doch scheint sich in der Gesellschaft auch ein sensiblerer Umgang mit dem Thema abzuzeichnen: Die Hemmschwelle, Gefährdungsmomente bei den Jugendämtern zu melden, sinkt offenbar. weiter

30 Jahre politisch aktive Straffälligenhilfe

29.08.20 | Soziale Arbeit | Nachrichten
Die Bundesarbeitsgemeinschaft Straffälligenhilfe (BAG-S) feiert heute ihren 30. Geburtstag. Die politische Arbeit der BAG-S hat gerade in Zeiten, in denen rechtspopulistische Strömungen den Resozialsierungsgedanken grundsätzlich in Frage stellen, einen besonderen Wert. weiter

OLG Frankfurt: Corona-Pandemie schränkt gerichtlich getroffene Umgangsregelungen nicht ein

28.08.20 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat bestätigt, dass eine familiengerichtlich festgelegte Umgangsregelung auch dann nicht einseitig verändert werden darf, wenn sich ein Elternteil durch den Kontakt des Kindes zum anderen Elternteil gesundheitlich gefährdet sieht. Im konkreten Fall gewichtete das Gericht das Recht des Vaters auf Umgang mit dem eigenen Kind stärker als das Gesundheitsbedürfnis der Mutter. weiter

Zivilgesellschaft - was ist das eigentlich?

24.08.20 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Zivilgesellschaft ist ein großes Wort, unter das sich vieles fassen lässt. Sind ohne Maske demonstrierende Coronaleugner*innen auch Teil einer aktiven Zivilgesellschaft, auch wenn sie andere Menschen damit gefährden? Die Maecenata Stiftung beschäftigt sich schon seit längerem mit Fragen wie diesen und hat in diesem Jahr unter anderem ein Handbuch zu dem Thema herausgegeben. weiter

Spenden im Gesamtwert von 250.000 EUR ausgeschrieben

22.08.20 | Soziale Arbeit | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die nordrhein-westfälische Krombacher-Brauerei schreibt Preisgelder für Organisationen und Einrichtungen aus, die sich in besonderer Weise durch freiwilliges Engagement auszeichnen. Zu gewinnen gibt es einhundert mal 2.500 EUR, Vorschläge können bis zum 30.9. eingereicht werden. weiter

Sorgerechtsregelung bleibt umstritten

21.08.20 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Die Frage nach einer fairen Regelung des Sorgerechts bei unverheirateten Eltern ist seit Jahrzehnten umstritten. Auch die 2013 vollzogene Sorgerechtsreform konnte die Lage nur marginal verbessern. Verbände beklagen nach wie vor, dass keine echte Gleichberechtigung vorliege und Mütter in der Praxis oft bevorzugt würden. weiter

AWO-Chef Stadler wünscht sich selbstbewusste Kinder- und Jugendhilfe

20.08.20 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Vor gar nicht allzu langer Zeit waren das System der Schule und das der Kinder- und Jugendhilfe völlig getrennte Sphären mit sehr unterschiedlichen Zielen und Funktionen. Das Erfordernis eines Ganztagesangebots für Kinder und Jugendliche hat vielerorts zwar eine Annäherung gebracht, doch die Qualität und Intensität der Zusammenarbeit variiert deutlich. weiter

Bayern aufgepasst: Einreichungen für den Radiojugendpreis erwünscht

13.08.20 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Jugendliche zwischen 10 und 26 Jahren können ihre aktuellen Audioproduktionen noch bis zum 30. August 2020 zum Jugendradiopreis 2020 einreichen. Vorgelegt werden sollen eigene Radiobeiträge, Podcasts, Hörspiele oder Interviews. weiter

DVSG startet Mentoringprogramm

10.08.20 | Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Die Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen (DVSG) möchte den Austausch zwischen berufserfahrenen Sozialarbeiter*innen und Neueinsteiger*innen im Feld der gesundheitsbezogenen Sozialen Arbeit stärken. Ziel ist der Aufbau eines bundesweiten Netzwerks. Ein erstes Onlinemeeting findet noch im August statt. weiter

angezeigt werden 101 - 120 von 2.787 Beiträgen | Seite 6 von 140